Orthesen-und-Bandagen

Bitte wählen Sie eine Körperregion (Hals, Rumpf, obere Extremität, Hüfte oder untere Extremität) aus . Dort finden Sie jeweils alle Hilfsmittel aus dem aktuellen Produktsortiment mit detaillierten Produktbeschreibungen und Bestelldaten.

Neu im Produktsortiment

Nachstehend erhalten Sie einen Überblick über die neu in das Produktsortiment aufgenommenen Orthesen und Bandagen. Bei Fragen hierzu stehen Ihnen unsere Gebietsverkaufsleiter, Produktspezialisten sowie der Kundenservice gern zur Verfügung.

Elcross Light-TLS-Bandage

Einsatz: Zur Unterstützung und Aufrichtung der Wirbelsäule und Muskulatur.


Orthesen und Bandagen

Orthesen und Bandagen sind wichtige orthopädische Hilfsmittel, die außen am Körper getragen werden und die betroffene Körperregion dabei in der Regel umschließen. Ihre Aufgabe ist es Gelenke oder Gliedmaßen nach Verletzungen, Krankheit oder auch Operationen zu entlasten, zu stabilisieren, in der richtigen Bewegung zu führen oder wahlweise auch ruhigzustellen.
Orthesen und Bandagen fördern somit aktiv den Heilungsprozess, schützen vor Fehl- und Überbelastungen, lindern bestehende Schmerzen und unterstützen außerdem aktiv die physiologisch richtigen Bewegungsabläufe. Zum Schutz vor Verletzungen bei starker körperlicher Belastung – etwa beim Sport – können Orthesen und Bandagen darüber hinaus aber auch vorbeugend eingesetzt werden.
 

Basko-Bandagen sorgen für flexiblen Halt

Wenn ein sanfter, flexibler Halt erforderlich ist oder ausreicht, kommen zur Versorgung vor allem orthopädische Bandagen zum Einsatz. Orthopädische Bandagen bestehen oftmals aus einem elastischen und atmungsaktiven textilen Gestrick und sind passgenau für den Einsatz am jeweiligen Körperteil gefertigt. So können sie sich optimal an den Körper anpassen - ohne aufzutragen oder gar einzuschnüren.
Bandagen von Basko bieten -  neben dem flexiblen Halt - durch die Verwendung von besonders hochwertigen und hautsympathischen Textilien einen hohen Tragekomfort sowie eine lange Lebensdauer. Damit können sie bequem und unauffällig auch unter der Kleidung getragen werden und bleiben auch nach der Reinigung zuverlässig in Form. Einige Bandagen bieten auch eine leichte Kompression und sorgen darüber hinaus für einen sanften Massageeffekt bei jeder Bewegung. Das regt die Durchblutung im betroffenen Gelenk an und fördert zusätzlich den Heilungsprozess.
 

Marktführer im Bereich Stoma-Bandagen

Basko Healthcare bietet eine breite Palette an orthopädischen Bandagen für die Behandlung von vielen verschiedenen Körperregionen an. Das Angebot reicht von unterschiedlich gefertigten Cervical-Orthesen, über diverse Rückenstütz- und Bauchbandagen bis hin zur Produktlinie „Stomacare“. Das sind spezielle Stoma-Bandagen zur Versorgung von Stomaträgern, mit denen Basko in Deutschland inzwischen als einer der marktführenden Hersteller gilt.

Orthesen bieten sichere Stabilität

Wenn mehr Stützkraft benötigt wird oder gar die Korrektur einer Fehlhaltung erreicht werden soll, sind Orthesen die richtige Lösung. Sie sind aufwendiger konstruiert und bieten mehr Halt und Stabilität. Sie bestehen häufig aus festeren Materialien, wie Kunststoffen, Silikonen oder auch Metallschienen, die über Gelenke und Spangen mit textilen Elementen verbunden sind. Diese komplexen Konstruktionen lassen sich vielfältig einsetzen und bieten den betroffenen Körperpartien entsprechend Schutz, Halt oder Entlastung, können aber auch fixieren, stabilisieren, korrigieren oder nach Bedarf auch komplett ruhigstellen.
Basko Healthcare bietet eine große Auswahl an Orthesen für alle wichtigen Körperbereiche, wie Hals, Rumpf, Hand, Hüfte, Knie, Knöchel und Füße an. Das Angebot reicht dabei von fertig konfektionierten Orthesen zur raschen Akutversorgung, über vorkonfektionierte Orthesen, die vom Orthopädietechniker noch individuell angepasst werden müssen, bis hin zur kompletten Einzelanfertigung auf Basis von Orthesenkomponenten.

Pionier auf dem Gebiet der Neuro-Orthetik

Speziell für die Behandlung von Menschen mit neurologischen Erkrankungen, etwa nach einem Schlaganfall, einem Schädel-Hirn-Trauma, bei Multiple Sklerose,  Spina Bifida, Muskeldystrophien oder auch Zerebralparese, hat Basko Healthcare  - als einer der ersten auf dem Markt -  eine eigene Produktreihe unter den Namen „Neuro-Orthetik“ entwickelt, die seit Anfang 2000 vertrieben wird. Dabei handelt es sich um technisch besonders hoch entwickelte Orthesen, die so konstruiert sind, dass sie typische Körperdefizite, die häufig infolge von neurologischen Erkrankungen auftreten, aktiv und bedarfsgerecht ausgleichen können. Verbliebene Restfunktionen können damit aktiviert oder auch verbessert werden. So können Betroffene mithilfe dieser Orthesen schneller wieder mobilisiert werden und erreichen ein deutliches Plus an Selbstständigkeit. Das weckt neuen Lebensmut und trägt entscheidend dazu bei die Lebensqualität zu verbessern.