SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk

SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk

HMV Pos.-Nr.: 23.99.27.0001
Funktionsdefizit: Muskelkraft
Einsatz: Bei Ausfall der aktiven Kniestreckung
Das SPL 2-Orthesen-Kniegelenk wird sowohl in Ganzbein- als auch in Knieorthesen zur Versorgung von Patienten mit Kniestreckerinsuffizienz eingesetzt. Es steht je eine Gelenk-Variante für die bilaterale und eine für die monolaterale Versorgung zur Verfügung.
Produktfunktionen
  • Entriegelt nach der mittleren Standphase
  • Verriegelt am Ende der Schwungphase vor Fersenauftritt
  • 4 Funktionsmodi zur Auswahl:
    Automatische Ver-und Entriegelung des Gelenks
    Permanente Entriegelung
    Permanente Verriegelung
    Einmalige Entriegelung
Nutzen bei der Erreichung des Therapieziels
  • Gangsicherheit für den Patienten
  • Geringer Energieeinsatz
  • Verhinderung der Zirkumduktion gegenüber vollgesperrten Systemen
  • Verhinderung der Hüftanhebung gegenüber vollgesperrten Systemen

Artikel-/Maßtabelle

Eigenschaften / Merkmale

SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk (bilateral, mit SPC-Gelenk)

  • Bilateral einsetzbar
  • Einsatz in Knie-/Ganzbeinorthesen
  • Verriegelung in Beugerichtung bei 0° und 15° (Sicherheitsstopp)
  • Funktion unabhängig von Bodenkontakt/Knöchelbewegung
  • Anschluss für Systemschienen: 19 mm
  • Kein Körpergewichtslimit
  • Material:
    SPL-Gelenk: Gehäuse aus rostfreiem Stahl, Funktionseinheit aus Messing, Gelenkabdeckung aus ABS-Kunststoff; SPC-Gelenk: Gehäuse aus rostfreiem Stahl, Gelenkabdeckung und Stoßstift aus ABS-Kunststoff; Satellit: Gehäuse aus ABS-Kunststoff, Kabel ist teflonbeschichtet

SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk (monolateral)

  • Monolateral einsetzbar
  • Einsatz in Knie-/Ganzbeinorthesen
  • Verriegelung in Beugerichtung bei 0° und 15° (Sicherheitsstopp)
  • Funktion unabhängig von Bodenkontakt/Knöchelbewegung
  • Anschluss für Systemschienen: 19 mm
  • Körpergewichtslimit: 100 kg
  • Material:
    SPL-Gelenk: Gehäuse aus rostfreiem Stahl, Funktionseinheit aus Messing, Gelenkabdeckung aus ABS-Kunststoff; Satellit: Gehäuse aus ABS-Kunststoff, Kabel ist teflonbeschichtet

Produktfunktionen

SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk (bilateral, mit SPC-Gelenk)

  • Entriegelt nach der mittleren Standphase
  • Verriegelt am Ende der Schwungphase vor Fersenauftritt
  • 4 Funktionsmodi zur Auswahl:
    Automatische Ver-und Entriegelung des Gelenks
    Permanente Entriegelung
    Permanente Verriegelung
    Einmalige Entriegelung

Nutzen bei der Erreichung des Therapieziels

SPL 2 - Standphasensicherndes Orthesen-Kniegelenk (bilateral, mit SPC-Gelenk)

  • Gangsicherheit für den Patienten
  • Geringer Energieeinsatz
  • Verhinderung der Zirkumduktion gegenüber vollgesperrten Systemen
  • Verhinderung der Hüftanhebung gegenüber vollgesperrten Systemen

Indikationen / Diagnosen

  • Apoplexie (Schlaganfall) (ICD10: I64)
  • Multiple Sklerose (ICD10: G35)
  • Myopathie (ICD10: G72.9)
  • Paralyse (ICD10: G83.9)
  • Parese (peripher) (ICD10: G83.9)
  • Poliomyelitis (ICD10: A80)

Kontraindikationen

  • Beugekontraktur > 10 Grad (bilateral und monolateral) (ICD10: M24.59)
  • Beugekontraktur > 5 Grad (monolateral) (ICD10: M24.59)
  • Entlastungsorthesen
  • Hüftkontraktur (ICD10: M24.59)
  • Spastik (ICD10: R25.2)
  • Valgusfehlstellung (monolateral) (ICD10: M21.00/Q74.9)
  • Varusfehlstellung (monolateral) (ICD10: M21.10/Q74.9)

Zubehör

Dummy für Funktionseinheit Swing Phase Lock-Gelenk

Dieser Dummy dient als Platzhalter für die Funktionseinheit, wenn das Gelenk z. B eingegossen wird (Gießdummy).

Eingussschiene für SPL

Diese Schiene wird bei der Einguss- oder Prepregtechnik verwendet, um die IQ-Gelenke zu adaptieren.

Knie-Extensionshilfe für SPL 2-Orthesen-Kniegelenk

Die einstellbare Knie-Extensionshilfe wird bei Patienten mit unzureichender Kraft zur Unterstützung der Kniestreckung in der Schwungphase eingesetzt. Die Zugkraft der Extensionshilfe ist individuell einstellbar. Im Sitzen kann die Extensionshilfe spannungfrei gestellt werden, so dass Irritationen/Reizungen ausgeschlossen werden können.


Orthesen-Schienensatz für SPL

Der Schienensatz besteht aus zwei Oberschenkelschienen (gerade) und zwei Unterschenkelschienen (geschwungen). An den Schienenenden sind zwei Bohrungen für den Anschluss an ein Systemgelenk vorhanden.


Satellitenbefestigungsplatte für SPL-Satellit (nur für die alte Satelliten-Version)

Mit dieser Platte kann die alte Satelliten-Version an der Orthese befestigt werden, ohne dass die Orthesenaußenseite abgeflacht werden muss. Die Platte kann auch eingesetzt werden, wenn der Satellit an einer Schienenkonstruktion angebracht werden soll.

Schienenabstandshalter für SPL

Dieser Dummy dient als Abstandshalter für die Schienenansätze, wenn diese z. B eingegossen werden (Gießdummy).

Ausrichtwerkzeug für Swing Phase Lock 2-Gelenk

Zur korrekten Ausrichtung des SPL- und SPC-Gelenks auf dem Gips-Positiv. Die Anschaffung dieses Werkzeugs erleichtert die Orthesenfertigung und ist nur einmal notwendig.

Ersatzteile

Ersatz-Innensechskantschlüssel für SPL 2

Dieser Schlüssel ist zur Einstellung der Funktionseinheit, für die Sicherungs- und Abdeckungsschrauben geeignet.

Ersatz-Satellit für SPL 2 (neue verbesserte Ausführung)

Dieser Satellit kann an der Oberseite der Orthese befestigt werden. Der Vorteil ist, dass für die Bedienung nicht zum Knie gegriffen werden muss, und das bei einer eventuell schlechten Handfunktion an der Orthesenseite, der Satellit auch von der anderen Seite bedient werden kann.