Versorgung bei Sportverletzungen

Hier finden Sie alle Hilfsmittel zur Versorgung bei Sportverletzungen sowie für den ggf. temporär erforderlichen prophylaktischen Einsatz zur Vermeidung eines Rezidivs während der sportlichen Aktivitäten.

Versorgung von Stomaträgern

Mit der Marke „Stomacare“ ist Basko Healthcare in Deutschland einer der marktführenden Hersteller von Stoma-Bandagen. Auf diesem Gebiet stehen wir im ständigen Dialog mit Kliniken, Stomatherapeuten, Homecare-Unternehmen, Patienten-Selbsthilfegruppen und Kostenträgern.

Orthetik für Kinder

Das Ziel von Basko Healthcare ist es, eine qualifizierte Versorgung von Kleinkindern bis hin zu Jugendlichen mit orthopädischen Erkrankungen sicherzustellen. In diesem Rahmen bieten wir eine Reihe von Hilfsmitteln zur spezifischen, konservativen, postoperativen oder -traumatischen Behandlung/Therapie an, mit dessen Einsatz maßgeblich zum therapeutischen Erfolg beigetragen werden kann.

Funktionelle Defizite in den unteren Extremitäten

Die Wiederherstellung eines stabilen und sicheren Gangbildes und damit einhergehend das Wiedererlangen der Balance ist das Ziel bei der Versorgung eines Funktionsverlustes der an der Dorsalflexion beteiligten Muskeln. Zum Ausgleich dieses Funktionsdefizits stellt Basko eine Reihe von Orthesen und Gelenkkomponenten für Kinder und Erwachsene zur Verfügung - sowohl für die Versorgung bei einer nur leichten Fußheberschwäche als auch zur Versorgung einer mittelstarken bis stark ausgeprägten Fußheberschwäche mit einhergehender Knieinstabilität.

Kontrakturbehandlung und -prophylaxe

Im Rahmen der Neuro-Orthetik sind wir als erfahrene Spezialisten auf dem Gebiet der Kontrakturversorgung bereits seit langer Zeit bekannt. Basko Healthcare hält neben Gelenk-Systemen und -komponenten auch fertige Orthesen für eine schnelle, effiziente und adäquate Versorgung bei Kontrakturen infolge neurologischer und orthopädischer Erkrankungen bereit.

Versorgung der oberen Extremitäten

Hier finden Sie unser komplettes Hilfsmittelangebot zur konservativen und postoperativen Behandlung der oberen Extremitäten u.a. bei Arthrose, rheumatoider Arthritis, Karpaltunnel- und Dupuytrensyndrom, Distorsion, Bandruptur und Apoplexie.