ToeOFF FLOW 2½ Fußformteil

ToeOFF FLOW 2½ Fußformteil

Funktionsdefizit: Gelenkstabilität und Muskelkraft
Einsatz: Bei Fußheberschwäche und Vorfußamputation
Die ToeOFF Flow-Orthese wird bei Patienten mit einer mittelstark bis stark ausgeprägten Ausfallerscheinung der Fußhebermuskulatur in Kombination mit einer leichten bis mäßigen Sprunggelenkinstabilität eingesetzt. Darüber hinaus kommt die ToeOFF Flow 2½ auch bei einer Vorfußamputation in Kombination mit einer individuell gefertigten Vorfußprothese zum Einsatz. Durch die Fußhebung in der Schwungphase und Kniesicherung in der Standphase werden ein dynamisches Gangbild sowie eine gute Balance, Stabilität und Sicherheit im Stehen und Gehen erreicht.
Im Vergleich zur ToeOFF 2.0-Orthese ist die ToeOFF Flow 2½ für eine niedrigere effektive Absatzhöhe von 7 mm konstruiert. Damit ist die ToeOFF Flow-Orthese auch in Schuhen mit einer niedrigen Fersenhöhe optimal einsetzbar.
Im Lieferumfang dieser Orthesen-Ausführung ist das ComfortKIT-Innenpolster enthalten.
Hinweis: Bei einer stark ausgeprägten Ausfallerscheinung mit multiplen Beeinträchtigungen, starker Sprunggelenkinstabilität und/oder proximaler Muskelschwäche bzw. proximalen Defekten kommen die BlueROCKER-Orthesen zum Einsatz.

Artikel-/Maßtabelle

Die Tabelle zur Größenauswahl ist nur ein Leitfaden. Die optimale Größe kann eine Größe kleiner oder größer sein und basiert auf verschiedenen Kriterien (siehe Gebrauchsanleitung).

Artikel VE Größe Schuhgröße Seite Fußlänge Höhe Effektive Absatzhöhe Klettverschlüsse Ausführung
8615.403R-XS Stück X-small 32 - 35 rechts 210 mm 360 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403R-S Stück small 35 - 38 rechts 230 mm 380 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403R-M Stück medium 38 - 42 rechts 245 mm 405 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403R-L Stück large 42 - 45 rechts 270 mm 430 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403R-XL Stück X-large 45 - 47 rechts 285 mm 450 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403L-XS Stück X-small 32 - 35 links 210 mm 360 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403L-S Stück small 35 - 38 links 230 mm 380 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403L-M Stück medium 38 - 42 links 245 mm 405 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403L-L Stück large 42 - 45 links 270 mm 430 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.403L-XL Stück X-large 45 - 47 links 285 mm 450 mm 7 mm mit Umlenkschlaufe
8615.404R-XS Stück X-small 32 - 35 rechts 210 mm 360 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404R-S Stück small 35 - 38 rechts 230 mm 380 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404R-M Stück medium 38 - 42 rechts 245 mm 405 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404R-L Stück large 42 - 45 rechts 270 mm 430 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404R-XL Stück X-large 45 - 47 rechts 285 mm 450 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404L-XS Stück X-small 32 - 35 links 210 mm 360 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404L-M Stück medium 38 - 42 links 245 mm 405 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404L-L Stück large 42 - 45 links 270 mm 430 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe
8615.404L-XL Stück X-large 45 - 47 links 285 mm 450 mm 7 mm ohne Umlenkschlaufe

Eigenschaften / Merkmale

  • Einsetzbar in Schuhen mit niedriger Fersenhöhe
  • Vorkonfektioniert zur individuellen Anpassung
  • Integriertes Microfix-Klett zum einfachen Polstertausch
  • Inklusive Klettbandverschlüsse (wahlweise mit oder ohne Umlenkschlaufe)
  • Ventrale Anlage
  • Freie Ferse
  • Lateraler Verbindungssteg
  • Gewicht: ca. 116 - 232 g (ohne Polster und Verschlüsse)
  • Wasserfest (aus Sicherheitsgründen ist ein rutschfester Badeschuh o.Ä. zu verwenden)
  • Keine Begrenzung des Körpergewichts
  • Kombinierbar mit Stumpfbettung und Vorfußausgleich zur Fertigung einer Vorfußprothese
  • Material: Gemisch aus Karbon-, Glas- und Kevlarfasern
  • Farbe: Schwarz

Produktfunktionen

  • Fußhebung in der Schwungphase
  • Begrenzung der Plantarflexion
  • Dynamischer Zehenabstoß
  • Kniesicherung in der Standphase
  • Seitliche Stabilisierung des Sprunggelenks
  • Freie Beweglichkeit der Ferse

Zusätzliche Funktionen in Kombination mit den COMBO-Komponenten zur Hyperextensionskontrolle

Nutzen bei der Erreichung des Therapieziels

  • Gute Balance und Sicherheit beim Stehen und Gehen
  • Verbesserung der Schrittlänge
  • Verbesserung der Schrittfrequenz
  • Erhöhung der Schrittgeschwindigkeit
  • Kniesicherung in der Standphase
  • Gleichmäßigere Belastungsphase
  • Verbesserung der Abrollbewegung

Zusätzliche Nutzen in Kombination mit den COMBO-Komponenten zur Hyperextensionskontrolle

Indikationen / Diagnosen

  • Apoplexie (Schlaganfall) (ICD10: I64)
  • Guillain-Barré-Syndrom (ICD10: G61.0)
  • Multiple Sklerose (ICD10: G35)
  • Muskeldystrophie (ICD10: G71.0)
  • Neurale Muskelatrophie (Charcot-Marie-Tooth) (ICD10: G60.0)
  • Polyneuropathie (ICD10: G62.9)
  • Postpolio-Syndrom (ICD10: B91)
  • Schädelhirntrauma (SHT) (ICD10: S06.9)
  • Spina Bifida (ICD10: Q05)
  • Wirbelsäulenstenose (ICD10: M48.09)
  • Zerebralparese (ICD10: G80.9)

Kontraindikationen

  • Genu recurvatum (schwere Form) (ICD10: M21.86)
  • Genu valgum (schwere Form) (ICD10: M21.06)
  • Genu varum (schwere Form) (ICD10: M21.16)
  • Moderate bis schwere Fußdeformität (ICD10: Q66/M21)
  • Spastik (schwer) (ICD10: R25.2)
  • Ulzeration am Bein (ICD10: L97)

Zubehör

CoverKIT-Strumpf für ToeOFF und BlueROCKER

Der CoverKIT-Strumpf wird u.a. bei Patienten mit Ödemen eingesetzt, um zirkuläre Abschnürungen zu verhindern. Darüber hinaus sorgt er für eine schlanke, glatte Optik der Orthese und hält das Bein angenehm warm. Der Strumpf mit integriertem Polster bietet  einen optimalen Hautschutz und kaschiert die Orthese insbesondere unter der Kleidung. Zur optimalen Abpolsterung sind die beiliegenden Schienbeinpolster medial und lateral der Schienbeinkante anzubringen.

Schienbeinpolster für ToeOFF und BlueROCKER

Die Schienbeinpolster werden medial und lateral der Schienbeinkante angebracht und sorgen für eine gleichmäßigere Druckverteilung, sofern das Innenpolster allein nicht ausreichen sollte.
Dem SoftKIT-Innenpolster liegen die Schienbeinpolster bei. Bei Anwendung des ComfortKIT-Innenpolsters stehen die Schienbeinpolster als optionales Zubehör zur Verfügung.

Wadenpolster-Set für ToeOFF und BlueROCKER

Mit der Anwendung werden die Verschlussbänder abgepolstert. Damit wird die Druckverteilung im Wadenbereich verbessert und eventuellen Einschnürungen entgegengewirkt.

COMBO - Komponenten zur Hyperextensionskontrolle

Funktionsdefizit: Gelenkstabilität und Muskelkraft
Einsatz: Bei Knie-Hyperextension und zusätzlicher Fußheberschwäche
Zur Versorgung von Patienten mit einer Knie-Hyperextension und zusätzlicher Fußheberschwäche werden die COMBO-Komponenten mit einer ToeOFF- oder BlueROCKER-Orthese kombiniert. Das Endprodukt ist eine leichte Ganzbeinorthese.
Es stehen 5 COMBO-Komponenten zur Verfügung, die entsprechend der Körpermaße individuell zusammengestellt und an die ToeOFF und BlueROCKER adaptiert werden können. Zur Bestimmung der korrekten Größe wählen Sie zunächst die geeignete Größe der ToeOFF/BlueROCKER und wählen dann den passenden COMBO-Tibiaadapter sowie die weiteren COMBO-Komponenten.
Produktfunktionen
  • Kniegelenkextensionsstopp bei 0°
Nutzen bei der Erreichung des Therapieziels
  • Schmerzreduktion
  • Stabilisierung des Kniegelenks
  • Kontrolle der Knie-Hyperextension

T-Strap - Valgus-Korrekturmanschette für ToeOFF 2.0 und BlueROCKER 2.0

Die T-strap-Valgus-Korrekturmanschette wird zur Korrektur bei einer Valgusstellung des Fersenbeins eingesetzt. Sie wird einfach per Klettband unterhalb der Fußplatte und an der Stegaußenseite besfestigt.

SoftKIT-Innenpolster für ToeOFF- und BlueROCKER -Fußformteile

Das SoftKIT-Innenpolster wird zur Polsterung der vorderen Anlage bei dem ToeOFF 2.0- und BlueROCKER 2.0-Fußformteil verwandt. Es wird mit den beiliegenden MicroFIX-Haftstreifen an der Innenseite der vorderen Orthesenschale angebracht, um Druckstellen zu vermeiden. Es wird empfohlen, das Polster regelmäßig zu waschen. Hierfür liegt eine zweite Polsterung zum Wechseln bei.

ComfortKIT-Innenpolster für ToeOFF- und BlueROCKER -Fußformteile

Das ComfortKIT-Innenpolster wird zur Polsterung der vorderen Anlage bei dem ToeOFF 2.0- und BlueROCKER 2.0-Fußformteil verwandt, um Druckstellen zu vermeiden. Es wird mit den beiliegenden MicroFIX-Haftstreifen an der Innenseite der vorderen Orthesenschale angebracht. Das Innenpolster ist aus viskoelastischem "Memory Foam" (Gedächtnis-Schaum) hergestellt. Sobald Druck oder Körperwärme auf den Schaum einwirken, passt er sich in einzigartigem Maß dem Körper an. Der viskoelastische Schaum bietet dem Körper hervorragende, punktgenaue Stützeigenschaften. Es wird empfohlen, das Polster regelmäßig zu waschen. Hierfür liegt eine zweite Polsterung zum Wechseln bei.